Sexspielzeuge

Willkommen bei stellatoys.de

Sex ist eines der wunderschönsten Erlebnisse in unserem Leben. Jeder von uns hat ganz unterschiedliche Vorlieben und Vorstellungen was Sex angeht. Doch am Ende wollen wir alle nur das eine: zum Höhepunkt kommen. Wie und in welchen Stellungen wir das machen bleibt natürlich jedem selbst überlassen.

Wir leben in einer Zeit, wo wir diverse Sexspielzeuge für unser Vergnügen benutzen können. Es spielt dabei überhaupt keine Rolle, ob es mit oder ohne Partner ist. Abgesehen von den verschiedensten Stellungen die es gibt, benutzen auch Paare unterschiedliche Spielzeuge, um ein wenig Abenteuer und Abwechslung in deren Liebesleben zu bringen. Denn nach einigen Ehejahren kann der Sex schon etwas langweiliger werden. Auch für Singles, die einen ziemlich unkompliziertes Sexleben haben möchten, gibt es eine große exklusive Auswahl.

Liebe Frauen, schaut auch doch einmal bei Mode & Dessous vorbei. Das kann genau so erotische werden, wie jedes Spielzeug der Welt. Denn kein Spielzeug kann eure Vorzüge ersetzen!


Die besten Stellungen

| Blowjob | Doggy-Style | Der Elefant | Reiterstellung | Stellung 69 | Phönix Stellung | Missionarsstellung | Löffelchenstellung |

 

Blowjob

 Stellungen

Blowjob ist eine Form des Oralverkehrs. Bei einem Blowjob steckt die Frau den erregten Penis des Mannes in den Mund. Dabei benutzt sie Lippen und Zunge zum stimulieren. Der Penis kann gelutscht, gesaugt oder geblasen werden.

Der perfekte Blowjob

Natürlich hat jeder andere Vorlieben bei einem Blowjob. Doch wie sieht eigentlich ein perfekter Blowjob aus?

Der eine mag es, wenn die Partnerin hart bläst. Der andere mag es, wenn die Partnerin ein weiches Zungenspiel vom Penis zum Hoden macht. Um euch ein wenig unter die Lippen zu greifen haben wir 6 Regel für euch, die ihr auf keinen Fall vergessen solltet:

Regel Nummer 1: Seid offen für alles. Ohne Hingabe und Leidenschaft hat keiner was davon
Regel Nummer 2: Probiert verschiedene Blowjob-Techniken aus. Bspw. könnt ihr auf die Knie gehen
Regel Nummer 3: Das Licht wird angelassen! Männer wollen sehen, wie an ihrem Penis gelutscht wird
Regel Nummer 4: Lasst euch führen. Er wird euch schon zeigen, was ihn zum Schuss bringt
Regel Nummer 5: Schaut eurem Partner beim blasen in die Augen
Regel Nummer 6: Streichelt sanft die Hoden

Wer ein wenig für Abwechslung sorgen möchte, sollte auf jeden Fall nicht auf Sexspielzeuge verzichten.

Am Ende ist nur noch die Frage „Schlucken oder Spucken?“ 🙂 Also lieber vorher gut überlegen.

Doggy-Style

Bei der Doggy-Style Stellung geht die Frau auf alle viere, wobei der Mann von hinten mit dem Penis in die Scheide dringt. Diese Stellung kann aber auch in anderen Variationen gemacht werden. Zum Beispiel kann die Frau sich nach vorne beugen, während sie steht oder aber sie legt sich. Das bleibt euch überlassen.

Tipp für Paare, die es gerne Hardcore mögen: Während der Mann die Frau in der Doggy-Style Stellung befriedigt, kann er dabei den Anus mit dem Daumen bearbeiten. Aber Vorsicht Männer, nicht jede Frau steht drauf. Also sprecht das lieber vorher ab, bevor es Ärger gibt. Wer seinen Daumen nicht benutzen möchte, kann dafür auch Vibro-Eier nehmen.

Der Elefant

Eine weitere Variante des Doggy-Style ist „der Elefant„. Wieder ist der Mann hinten. Jedoch legt sich die Frau auf den Bauch, während der Mann mit dem Penis in sie eindringt.

Reiterstellung

Liebe Frauen: Bei der Reiterstellung habt ihr das Sagen! Denn während euer Partner auf dem Rücken liegt und es sich bequem macht, setzt ihr euch auf seinen Penis und reitet. Hierbei könnt ihr euch entweder verkehrt herum hinsetzen oder ihn dabei anschauen. Ob ihr euch hinhockt oder auf Knien seid, bleibt euch entlassen. Wir empfehlen euch jedoch die Variation auf Knien, da die Hockstellung irgendwann in den Oberschenkeln schmerzt.

Stellung 69

Eine sehr mutige Stellung für Paare ist die Stellung 69. Denn hier müssen beide lecken!

Im Gegensatz zur Reiterstellung, dominiert hier keiner von beiden. Bei der Stellung 69 ist egal, wer oben und wer unten liegt. Wichtig ist, dass beide sich gegenseitig oral verwöhnen. Während die Frau beim Mann saugt, leckt oder lutscht, leckt der Mann die Vagina seiner Partnerin. Er kann sie verwöhnen, indem er ihre Schamlippen oder den Kitzler leckt und streichelt.

Wenn ihr richtig punkten wollt Männer, dann nehmt euch einen Vibrator oder einen Dildo zur Hand. Eure Partnerin wird es euch danken!

Phönix Stellung

Die Phönix Stellung stammt aus dem Kamasutra und ist eines der intensivsten Stellungen für Pärchen. Während die Frau auf dem Rücken liegt, hält sie ihre Beine angewinkelt an ihrem Körper nach oben. Dabei kann der Mann das Tempo entscheiden und dominiert, weil die Frau sich hierbei kaum bewegen kann.

Tipp: Diese Stellung ist auch bestens für Analsex geeignet.

Missionarsstellung

Die Missionarsstellung ist die bekannteste, beliebteste und einfachste Stellung. Die Frau legt sich auf den Rücken und spreizt die Beine, damit der Mann sich auf sie legen und in ihre Scheide eindringen kann. Der Mann kann dabei über das Tempo und die Wucht entscheiden.
Auch die Frau kann hierbei mitwirken und die Hüfte bewegen, um die Intensität zu steigern.
Da die Missionarsstellung sehr intensiven Körperkontakt bietet, könnt ihr euch gegenseitig mit Küsschen verwöhnen.

Löffelchenstellung

Bei der Löffelchenstellung liegt die Frau an der Seite. Der Mann presst seinen Körper von hinten fest an seine Partnerin ran und dringt mit seinem erregten Penis sanft in ihre Vagina ein. Währenddessen kann der Mann die Brüste oder die Vagina streicheln und die Frau zärtlich am Nacken küssen. Der einzige Nachteil ist: Ihr könnt nicht knutschen. Allerdings könnte das aber auch zum Vorteil werden. Denn wenn ihr morgens aufsteht und direkt loslegen wollt, ohne vorher die Zähne geputzt zu haben, ist die Löffelchenstellung perfekt für euch.

Tipp an den Mann: Wenn dein Penis ständig rausrutschen sollte, liegt das nicht daran, dass euer Penis zu klein ist. Probiert gemeinsam einfach einen neuen Winkel und es wird irgendwann klappen!